Kapitallebensversicherung

Mit einer Kapitallebensversicherung optimal vorsorgen

Die Kapitallebensversicherung ist eine Möglichkeit, die Alterssicherung zu ergänzen und gleichzeitig Ihre Familie im Todesfall finanziell abzusichern. Sie entscheiden, wann Sie Ihre Ersparnisse ausbezahlt bekommen und wer im Falle Ihres Todes versichert ist. Der integrierte Hinterbliebenen-Schutz greift ab der ersten vollständigen Zahlung des vereinbarten Betrages.

Wenn Sie neben der Absicherung der Familie im Todesfall auch eine private Altersvorsorge aufbauen möchten, ist die kapitalbildende Lebensversicherung ein passendes Produkt.

Warum eine Kapitallebensversicherung sinnvoll ist

Durch moderne Medizin und gesündere Lebensweise werden die Menschen älter. Doch gleichzeitig werden die Einkünfte aus der gesetzlichen Rentenversicherung zunehmend höher besteuert. Das heißt, dass eine zusätzliche Altersvorsorge immer wichtiger wird. Die Kapitallebensversicherung eignet sich besonders für Sie, wenn Sie einerseits Ihre Familie absichern und dabei noch privat vorsorgen möchten. Dieses Ziel realisieren Sie durch ein Risikovorsorgeprodukt, wie einer Risikolebensversicherung, sowie einem Kapitalanlageprodukt. Dazu sollten Sie sich genau informieren, was zu Ihrer individuellen Situation am besten passt.

Dabei beraten wir Sie gerne. Sprechen Sie uns einfach an und wir vereinbaren gerne einen Vor-Ort-Termin in unseren Räumlichkeiten in Rastatt.


Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung?


Ziele der kapitalbildenden Lebensversicherung

Die kapitalbildende Lebensversicherung hat mehrere Ziele. Zum einen sicher sie das Leben der versicherten Person finanziell ab und versorgt zugleich die Hinterbliebenen. Ihre Aufgabe ist es, Kapital aufzubauen, denn Sie als Versicherter sparen meist über längere Zeit.
Der Vorteil bei einer Kapitallebensversicherung ist, dass Sie eine garantierte Verzinsung für Ihren Sparanteil erhalten. Darüber hinaus besitzen Sie noch einen Anteil an den laufenden Gewinnen der Versicherungsgesellschaft. Dies erfolgt durch eine Überschussbeteiligung. Davon abgesehen können Sie eine kapitalbildende Lebensversicherung in bestimmten Fällen auch beleihen und so als Sicherheit für ein Darlehen hernehmen.

Leistungen einer Kapitallebensversicherung

Bei einer kapitalbildenden Lebensversicherung kommen zwei Komponenten zusammen. Einerseits dient sie dazu, das Leben der versicherten Person abzusichern. Andererseits sorgt sie gleichzeitigen für die Bildung von Kapital. Die Leistung besteht demnach aus der Mischung einer Risikoabsicherung und Altersvorsorge. Sie erhalten grundsätzlich einen Garantiezins auf den Sparanteil des Vertrags. Darüber hinaus beteiligt Sie das Versicherungsunternehmen zusätzlich an Überschüssen und an Bewertungsreserven. Die genauen Modalitäten finden Sie bei Ihrem jeweiligen Versicherer.

Sterben Sie vor dem Vertragsende Ihrer Kapitallebensversicherung, erhalten Ihre Hinterbliebenen das vereinbarte Kapital aus der vollen Einlage der ersten Zahlung. Wenn Sie wie bei der privaten Rentenversicherung eine Kapitalabfindung erhalten, solange Ihr Vertrag seit mindestens 12 Jahren in Kraft ist und Sie in diesem Zeitraum mindestens 62 Jahre alt sind, ist nur die Hälfte Ihres Einkommens steuerpflichtig. Das bietet Steuervorteile. Im Todesfall wird die Versicherungssumme an Ihre Hinterbliebenen kostenlos ausbezahlt.

Die Rentenversicherung ähnelt dem konservativen Sparen mit einem Sparkonto. Sie erhalten den niedrigsten Zinssatz während der gesamten Laufzeit. Dieser garantierte Zinssatz ist auf das allgemeine Zinsniveau bezogen. Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase wird das Bundesfinanzministerium den Garantiezins des neuen Vertrages ab 2017 auf 0,9 % senken. Die Anlagemöglichkeiten sind hierbei jedoch begrenzt.

Neben dem garantierten Zinssatz können Sie auch einen gewissen Ertrag aus dem Überschuss der Versicherung erzielen. Allerdings ist im Gegensatz zur privaten Rentenversicherung eine Kapitalanlage in aussichtsreichere Anlagen ausgeschlossen, sodass die Rendite-Aussichten begrenzt sind.

Was Sie beachten müssen

Es ist von hoher Wichtigkeit, dass Sie die Gesundheitsfragen im Antrag wahrheitsgemäß und vollständig beantworten. Tun Sie dies nicht, riskieren Sie Ihren Versicherungsschutz der kapitalbildenden Lebensversicherung.

Weitere Pflichten für Sie als Versicherungsnehmer sind in den allgemeinen Bedingungen für die Kapitallebensversicherung der jeweiligen Versicherungsgesellschaft aufgeführt. Lesen Sie sich diese aufmerksam durch. Falls dabei Fragen aufkommen, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Versichern Sie eine andere Person in der Kapitallebensversicherung, so muss diese Person schriftlich dem Vertrag einwilligen, bevor er geschlossen wird. Diese Bestimmung gilt allerdings nicht, wenn die vereinbarte Leistung den Betrag der üblichen Beerdigungskosten von 8 000 Euro nicht überschreitet. Für Kollektivverträge im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge ist ein derartiges Einwilligungserfordernis ebenfalls nicht vorgeschrieben.

Kündigung und Aufhebung

Wenn Sie Ihre kapitalbildende Lebensversicherung nicht behalten oder frühzeitig auflösen wollen, ist es möglich, den Vertrag zu kündigen. Der Versicherer zahlt Ihnen dann einen Rückkaufswert aus. Wie dieser berechnet wird, erfahren Sie bei Ihrer jeweiligen Versicherungsgesellschaft.

Sie haben Fragen zu dieser Versicherung?

Ich unterstütze und berate Sie gerne für eine optimale Absicherung ...

Sieglinde Schmidt

Kontaktieren Sie uns ...


Zentrale

Versicherung

Finanzierung

Immobilien

WhatsApp-Service

Versicherung

Finanzierung

Immobilien

Nutzen Sie das Formular um uns direkt zu kontaktieren

Newsletter

Mit Klick auf "Eintragen" erkläre ich mich einverstanden, dass die Ebner GmbH mir regelmäßig Infos per E-Mail zuschickt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Objekte vergleichen

Vergleichen